Wiedereinstieg/Umschulung

Wiedereinstieg: Jeder Bildungsberatungsstelle berät auch zum Thema Wiedereinstieg in den Beruf. Für eine längerfristige Begleitung eignet sich besonders die Beratung zur beruflichen Entwicklung, Beratungsstellen finden Sie unter: www.weiterbildungsberatung-nrw.de

Bundesagentur für Arbeit
Die Bundesagentur für Arbeit bietet Infos zum Thema Wiedereinstieg auf dem neuen Portal BEN (Berufsentwicklungsnavigator) sowie in umfassenden Datenbanken für die Jobsuche, Informationen zur Berufen und Kurs-/Qualifizierungsangeboten.

Eine Beratungsbroschüre für Unternehmen zum Thema Wiedereinstieg finden Sie auf der Seite des Kompetenzzentrums Frau und Beruf.
—————————————————————————————————-
Umschulung: Unter Umschulung versteht man in der Regel eine zweite Berufsausbildung, die meist verkürzt ist. Eine Umschulung kann machen, wer schon einen Beruf erlernt hat oder entsprechende Berufserfahrung hat. Zur Förderung sind bestimmte Vorausssetzungen nötig, z.B. dass Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihren bisherigen Beruf nicht mehr ausüben können.
Genaueres erfahren Sie bei Ihrem jeweiligen Kostenträger (Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherung).

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten: Zum einen eine betriebliche Umschulung oder eine Umschulung bei einem Bildungsträger, wie z.B. den Berufsförderungswerken.

Infos: